Azul Brettspiel Test von Spielenerds

Azul im Test – Steine legen und übers Mosaik freuen

„Mhh, ich nehm die zwei blauen Steine, die passen super.“

„Mama! Ich spiel’ nie wieder mit dir Azul“, sagte mein Sohn mit schmalen Augen und zusammengepressten Lippen.

Ich hingegen versuchte das Grinsen zu verbergen, aber das klappte nicht so recht. Ich habe ihm gerade richtig viele Minuspunkte beschert.

Er war verärgert, aber das half nichts, er musste die restlichen Steine nehmen. Oder sollte ich sagen, die Lawine an Steinen?

„Ohne die vielen Minuspunkte, hätte ich dich überholt“, meckerte mein Sohn und zählte gerade seine Punkte zusammen.

„Sieht doch gut bei dir aus“, erwiderte ich.

Währende ich meine Punkte zählte, legte mein Sohn direkt die nächsten Steine hin. Und er freute sich – Diesmal durfte er dir Runde starten.

Dir gefällt der kurze Auszug, dann lies weiter. Wir erklären dir grob, wie sich Azul, das Familienspiel spielt und geben am Ende unsere Bewertung ab?

Kann ein abstraktes Spiel wie Azul, wo du Steine legst, überhaupt Spaß bringen? Hat es das Spiel des Jahres 2018 zurecht gewonnen?

Wie spielt sich Azul?

Azul

Michael Kiesling
Spielautor:in

Next Move Games
Verlag

2017
Erscheinungsjahr

2 – 4
Spieleranzahl

30 – 45 Min.
Spielzeit

8+
Altersempfehlung

1.76 / 5
Schwierigkeit

7.7 / 10
BGG Bewertung

Anleitung herunterladen
(externer Link)

Spiel des Jahres 2018
gewonnen

Unser Bestpreis

UVP
45,99 €

Angebot (inkl. Versand)
36,99 € (-20%)

Wir erklären dir kurz und grob, wie Azul gespielt wird.

Jeder Spieler erhält ein Tableau. Dort findest du ein Muster aus fünfmal fünf Feldern mit je fünf unterschiedlichen Farben. Mensch hab ich jetzt oft fünf geschrieben. 😅

Jede Farbe findest du in jeder Reihe an einer anderen Stelle.

Vor euch legt ihr Teller, auf diese kommen je 4 Steine aus dem Sack.

Nicht Spicken – schön verdeckt ziehen.

Jetzt darf der erste Spieler eine Farbe von einem Teller nehmen. Also alle Steine dieser Farbe.

Wenn auf dem Teller zum Beispiel drei gelbe Steine liegen, bekommt er drei gelbe Steine. Liegt einer – gibt es nur einen.

Die restlichen Steine kommen in die Mitte.

Diese darfst du jetzt auch wählen, dann bekommst du den Einser Stein, der Platz unten auf deinem Tableau findet.

Vorteil, du fängst in der nächsten Runde an. Nachteil, du bekommst einen Minuspunkt.

Azul - 5 Teller mit Steinen und dem Beutel liegen auf dem Tisch
Azul – Nehm‘ ich jetzt von einem Teller oder aus der Mitte?

Den Stein, den du genommen hast, platzierst du links neben dem Muster. In der ersten Reihen kann nur ein Stein platziert werden und in der letzten Reihe fünf Steine.

Und das ist der Clou, um das Muster rechts zu füllen, muss die Reihe gefüllt werden.

Wenn du also in der letzten Reihe einen Stein nach rechts schieben willst, brauchst du fünf Steine in der gleichen Farbe.

Es gibt noch einen Höhepunkt bei den Punkten. Nachdem alle Steine genommen sind, werden Punkte verteilt.

Diese geben unterschiedlich viele Punkte, je nachdem wie viele Steine den platzierten Stein berühren.

Das heißt jede länger, die Reihe und Spalte wo du den Stein hinlegst, desto mehr Punkte sicherst du dir.

Sobald einer eine Reihe voll macht, ist Schluss.

Zum Schluss gibt es noch Punkte für volle Reihen, Spalten und Farben.

Gewinner ist, wer am meisten Punkte hat. Total easy, oder?

Azul - Spielertableau auf dem Tisch, die mittlere Reihe ist fast voll
Azul – Noch zwei hellblaue Steine und ich kann die 3er Reihe rüberschieben.

Noch mehr zu Azul

Azul ist so beliebt, da sind gleich mehrere Nachfolger gekommen. Hier findest du eine Liste von allen weiteren Azul Spiele und Erweiterungen.

Falls dir eine Version besser gefällt als das Original, dann greif zu, im Kern sind alle Spiele sehr ähnlich.

Alle Azul Spiele im Überlick

Azul: Die Buntglasfenster von Sintra

2018 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

8+
Altersempfehlung

30 – 45 Min.
Spielzeit

2 / 5
Schwierigkeit

Unser Bestpreis

UVP
35,99 €

Angebot (inkl. Versand)
43,98 € (+22%)

Azul: Der Sommerpavillon

2019 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

8+
Altersempfehlung

30 – 45 Min.
Spielzeit

2.06 / 5
Schwierigkeit

Unser Bestpreis

Höchstpreis
55,39 €

Angebot (inkl. Versand)
35,99 € (-35%)

Azul: Die Gärten der Königin

2021 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

10+
Altersempfehlung

45 – 60 Min.
Spielzeit

2.93 / 5
Schwierigkeit

Unser Bestpreis

Höchstpreis
47,93 €

Angebot (inkl. Versand)
33,80 € (-29%)

Azul mit Schokoladensteinen. Wenn das kein perfektes Weihnachtsgeschenk ist, dann wissen wir auch nicht. 😋

Azul: Meister-Chocolatier

2022 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

8+
Altersempfehlung

30 – 45 Min.
Spielzeit

1.8 / 5
Schwierigkeit

Unser Bestpreis

Höchstpreis
51,57 €

Angebot (inkl. Versand)
32,80 € (-36%)

Azul Erweiterungen

Zwei Erweiterungen gibt es bereits. Die erste Erweiterung bereichert das Grundspiel von Azul mit zusätzlichen Spielertableaus, die weitere Herausforderungen bieten und somit die Varianz des Grundspiels erhöhen.

Zudem sind in der Box vier Overlays aus Plastik enthalten, die das Verrutschen der Mosaiksteine verhindert.

Azul: Das gläserne Mosaik

2020 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

10+
Altersempfehlung

30 – 45 Min.
Spielzeit

1.76 / 5
Schwierigkeit

Unser Bestpreis

Höchstpreis
22,49 €

Angebot (inkl. Versand)
18,94 € (-16%)

Die zweite Erweiterung enthält das Gleiche wie die Erste, aber für Azul: Der Sommerpavillon.

Azul: Der Sommerpavillon – Der gläserne Pavillon

2021 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

8+
Altersempfehlung

30 – 45 Min.
Spielzeit

2.22 / 5
Schwierigkeit

Unser Bestpreis

Höchstpreis
24,71 €

Angebot (inkl. Versand)
18,69 € (-24%)

Unsere Bewertung zu Azul

An Azul gefällt uns besonders, dass es einfach erklärt ist und sich entspannt spielt. Trotz der Leichtigkeit ist es schwer sein Tableau perfekt zu füllen.

Obwohl das Spiel seicht ist, steckt eine Menge Ärgerpotential dahinter. Wie das Intro dir gezeigt hat, bleiben manchmal viele Steine übrig, die keiner gut unterkriegt.

Tja, und einer ist der Doofe, der sie nehmen muss. Also ein paar Runden vor Schluss, ergibt es Sinn, zu schauen welche Steine soll ich nehmen, damit ich am nicht den „schwarzen Peter“ ziehe.

Das Material ist fantastisch. Die Tableaus sind dick und die Steine – himmlisch. Die sind fest und glänzen, also was für die Ewigkeit.

Einziges Manko: Einmal falsch das Tableau angestupst und schon liegt die Hälfte daneben. Entweder vorsichtig sein oder sich die Erweiterung gönnen.

Die Spielzeit ist sehr angenehm – wir brauchen im Schnitt zu zweit oder dritt eine halbe Stunde. Das lässt sich also perfekt zwischendurch oder nach Feierabend spielen.

Ein weiterer Vorteil: Es funktioniert für Jung und Alt. Für Wenigspieler sowie für Vielspieler. Wobei letzteres dieses Spiel eher als Absacker betrachtet.

Das tut dem Spielspaß aber nicht ab. Wer auf entspanntes Legen und taktisches Ärgern steht, wird hier glücklich.

Bei uns sind alle Daumen oben. Azul hat zu Recht den Spiel des Jahres 2018 gewonnen.

Azul

2017 – Next Move Games
Cover

2 – 4
Spieleranzahl

8+
Altersempfehlung

30 – 45 Min.
Spielzeit

1.76 / 5
Schwierigkeit

Spiel des Jahres 2018
gewonnen

"Ich nehm' mal diese Steine und lasse dir den Rest übrig. Mal sehen wo du den noch unter bekommst."
Kurzinfo:
  • leichter Einstieg
  • schönes Ärgerpotential
  • für Jung und Alt
  • kurze Spieldauer
  • Material hochwertig
  • nichts

Unser Bestpreis

UVP
45,99 €

Angebot (inkl. Versand)
36,99 € (-20%)

Wer schreibt hier?

Hey, ich bin Désirée und spiele Brettspiele, seit ich 6 Jahre alt bin. Was mit Max Mümmelmann und Packesel angefangen hat, ist heute Gloomhaven, Brass oder Terraforming Mars.

Da ich gerne schreibe, ist dieser Blog entstanden. Ich freue mich über deine Unterstützung, indem du meine Beiträge teilst oder kommentierst. Und die Links benutzt (die großen pinken Buttons oben).

Wenn ich keine Brettspiele spiele, schreibe ich für Geld, lese oft (Sach-)Bücher oder verbringe die Zeit mit meiner Familie in einem Freizeitpark.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen