Khôra von Spielenerds

Khôra – Aufstieg eines Imperiums

„Das ist Sparta.“

Du kennst sicher die Filmszene aus 300, wo Leonidas den Perser mit einem festen Tritt in den Brunnen befördert. Selbst wenn du den Film nicht gesehen, hast du ein Video von der Szene gesehen.

Ich musste sofort daran denken, auch wenn es geschichtlich nicht ganz passt, ist Sparta ein ziemliches zähes Volk.

Mit Khôra reist du ins alte Griechenland zurück und kannst eine Stadtstaat vertreten: Sparta, Athen, Argos, Korinth, Milet, Olympia oder Theben.

In jede Runde triffst du politischen Entscheidungen: Politik, Handel, Kultur oder Militär sind deine Waffen, um dein Imperium zu errichten.

Mit jeder Entscheidung wirst du gewinnen und deinem Stadtstaat zu Ruhm und Glorie verhelfen oder verlieren.

Lass uns also zurückreisen und sehen, welche Möglichkeiten du hast. Wir starten mit einer einfachen Anleitung, geben dir unsere besten Strategien und am Ende findest du unsere Bewertung.

Spielaufbau

Spieleautor:in: Head Quarter Simulation Game Club
Verlag: Iello
Jahr: 2021

Spielerzahl: 2 - 4
Spielzeit: 75 Min.
Alter: Ab 14

Kennerspiel des Jahres 2022 Empfehlung

Der Aufbau in Khôra geht schnell und einfach.

Lege das Spielbrett in die Mitte, sodass jeder dran kommt.

Entscheide dich für eine Farbe: orange, türkis, schwarz oder weiß (Die sehen mal richtig schön aus).

Nimm dazu den passenden Stadtplan (mit Vertiefungen, yay). Dort kannst du deine Steine reinstellen. Die Formen zeigen, wohin damit. Das Dreieck stellst du erst rein, wenn du eine Stadt gezogen hast.

Die flachen, runden Steine komme auf das Spielbrett. Das Bild zeigt auf welche Leiste und die graue Fläche wohin.

Bei Siegpunkten startest du bei 0.

Die restlichen Plättchen bleiben neben dir liegen.

Wenn das erledigt ist, legst du die Ruhm-Plättchen auf das Spielbrett. Auch da zeigt das Bild an, welches Plättchen wohin gehört.

Achte darauf, manche Plättchen haben einen Kranz, andere nicht.

Übrig gebliebene Plättchen dienen als Vorrat. Dazu kannst du noch das die Münzen und die Schriftrollen legen.

Jetzt geht es ans Eingemachte. Ne Spaß, jeder zieht einen Herrscher oder Herrscherin.

Je nachdem, welches Land du ziehst, hast du andere Fähigkeiten. Du startest links ganz unten und kannst im Spiel aufsteigen.

Khora Städte im Überblick
Khôra – Städte im Überblick

Jetzt fehlen nur noch Karten: Nimm die großen Ereigniskarten und ziehe die Karten „Bevölkerungswachstum“ und „Eroberung der Perser“ raus.

Den Rest gut mischen und 7 Karten ziehen. Jetzt kommt die Karte „Bevölkerungswachstum“ obendrauf und die „Eroberung der Perser“ untenhin.

Khora Ereigniskarten Start Ende
Khôra – Start- und Endereignis

Der Ereignisstapel kommt neben das Spielbrett. Es wird immer mit der gleichen Karte gestartet und beendet.

Nun bekommt noch jeder Mitspieler Karten, und zwar die kleinen Politikkarten. Mische alle und verteile jeweils 5 Stück.

Wähle 1 Karte daraus aus und gibt den Rest im Uhrzeigersinn weiter. Jetzt wird wieder 1 gewählt und weitergereicht. Bis am Ende wieder jeder 5 Karten hat.

Folgende Städte sind am Anfang sehr leicht zu spielen: Sparta und Argos.

Nimm dir noch 4 Drachmen (Geld).

Nochmal als Überblick. Du hast einen Spielerplan vor dir liegen, mit einer Stadt, deine Steine stehe ganz unten drauf und der 3te Würfel. Du hast 5 Politikkarten gewählt und 4 Münzen. Deine flachen Runden Steine sind auf dem Spielbrett verteilt.

Khora Spielaufbau
Khôra – Spielaufbau für 2 Spieler

Spielablauf

In Khôra besteht 1 Runde aus 7 Phasen und es werden insgesamt 9 Runden gespielt.

Jede Phase findest du auf deinem Stadtplan rechts abgedruckt, um den Überblick zu behalten:

  1. Ereignis ziehen
  2. Steuern nehmen
  3. Würfeln
  4. Aktionen ausführen
  5. Fortschrittsleiste aufsteigen
  6. Ereignis ausführen
  7. Errungenschaften platzieren

Fangen wir vorne an.

1. Ereignis ziehen

Die erste Runde startet in Khôra ziemlich einfach. Ziehe die erste Ereigniskarte und lies vor. Sodass jeder weiß, was am Ende der Runde passiert.

Das Ereignis passiert erst in der vorletzten Phase, so kannst du dich darauf vorbereiten.

Khora Errungenschaftskarten Beispiele
Khôra – Beispiele von Errungenschaftskarten

Ausnahme: Du bekommst in der ersten Runden, wenn du maximal eine 4 würfelst, eine Schriftrolle. Und zwar in der Aktionsphase (Phase 4).

In der letzten Runde wird die Karte „Eroberung der Perser“ gespielt, die gibt eine Zusatzaktion, wenn einer Persepolis abgeräumt hat.

Damit ist die Phase durch, kommen wir zu nächsten.

2. Steuern nehmen

Um in Khôra Steuern zu erhalten, musst du auf der Steuerleiste aufsteigen. Das ist die Leiste auf dem Spielbrett mit der Eule drauf.

Nimm dir die Anzahl der Drachmen, auf der du stehst.

Evtl. hast du eine Politikkarte, die dir ebenfalls in der Steuerphase Ressourcen oder Punkte gibt. Nimm oder schiebe das entsprechend.

Ebenfalls schnell abgearbeitet, kommen wir zum nächsten Schritt.

3. Würfeln

Ja, in Khôra wird gewürfelt. Würfel deine zwei Würfel. Ja, so einfach ist die Phase.

Also nutzten wir die Phase für den Hinweis, dass du an den dritten Würfel rankommst, wenn du auf deinem Stadtplan in der mittleren Kulturleiste 4 Stufen aufgestiegen bist.

Dann kannst du dir den dritten Würfel nehmen und ebenfalls würfeln. Das gibt dir dann eine dritte Aktion. Zu der Phase kommen wir jetzt.

Gib 1 Philosophiemarker (Schriftrolle) ab, um + 3 Bürger zu erhalten. Auch wenn du sie nicht benutzt.

4. Aktionen durchführen

Jetzt kannst du in Khôra Aktionen durchführen.

Dein Würfelergebnis hat Einfluss auf deine Aktionswahl. Du kannst 2 Aktionen von insgesamt 7 ausführen. Außer du hast den dritten Würfel, dann kannst du 3 machen.

Um Aktionen durchzuführen, suchst du aus, welche du nehmen willst und legst sie verdeckt zu dem Würfel, den du dafür nutzen willst.

Entspricht das Würfelergebnis nicht der Zahl auf der Karte, musst du entsprechend Bürger für die Differenz bezahlen, dazu bei Gesetzgebung mehr. Du startest schon mit 3 Bürgern.

Du hast insgesamt 7 Aktionen zur Wahl:

  1. Philosophie
  2. Gesetzgebung
  3. Kultur
  4. Handel
  5. Militär
  6. Politik
  7. Entwicklung

Die Zahlen vor der Aktion entspricht der Würfelzahl. Willst du eine Entwicklung durchführen brauchst du eine 6.

Gehen wir erstmal auf alle Aktionen ein.

Khora Aktionsplättchen
Khôra – Aktions-Plättchen

0. Philosophie

Mit der Philosophie Aktion erhältst du eine Schriftrolle (Philosophiemarker). Die lassen sich jederzeit eintauschen:

  • Für 1 Schriftrolle erhältst du 3 Bürger.
  • Für 2 Schriftrollen erhältst du einen Wissensmarker ignorieren.
  • Für 1 Schriftrolle kannst du in der Phase 5 nochmal auf einer Leiste aufsteigen.

Viele zusätzliche Aktionen für eine kleine Rolle. Falls deine Würfel nichts hergeben, das geht immer.

1. Gesetzgebung

Wenn du die Gesetzgebung spielst, erhältst du 3 Bürger und darfst 2 Politikkarten ziehen und eine behalten.

Die Bürgerleiste hilft dir, dein Würfelergebnis anzupassen. Würfelst du eine 1 und willst eine Militäraktion (4) nutzen, kannst du 3 Bürger bezahlen.

Mit Bürgern kannst du die Differenz der Würfelergebnisse bezahlen. Deswegen startet die Leiste direkt bei 3, statt bei 0.

Du kannst Bürger über 15 hinaus sammeln, wenn du sie in der Runde direkt wieder verbrauchst. Sobald du die Aktionsphase beendest, verfallen Bürger über 15.

Beispiel: Du hast bereits 14 Bürger und spielst eine Gesetzgebung. Nun hast du insgesamt 17 Bürger. Um die Entwicklung zu nutzen, musst du 2 Bürger bezahlen, da du nur eine 4 gewürfelt hast. Jetzt hast du am Ende genau 15 Bürger. Du bist kurzzeitig über der Leiste gewesen.
Hättest du keine Bürger ausgegeben, wärst du jetzt auch bei 15 Bürgern, weil der Überschuss verfällt.

Schauen wir uns an, was die nächste Aktionskarte kann.

2. Kultur

Mit Kultur erhältst du Siegpunkte entsprechend deiner Position auf der mittleren Kulturleiste.

Umso höher, umso besser. Das ist klar.

Natürlich gibt es noch Karten, die die Aktion verstärken oder positiv beeinflussen.

Aber ja, mehr kann die Aktion nicht. Also direkt zur Nächsten.

3. Handel

Mit der Handelsaktion kommst du an Drachmen (Geld). Die brauchst du, um Politikkarten zu bezahlen, Wissensmarker zu kaufen (direkt im Anschluss) oder in deinen Fortschrittsleisten aufzusteigen.

Du bekommst Drachmen entsprechend deiner linken Einkommensleiste plus 1 zusätzlich. Und du kannst direkt im Anschluss für 5 Drachmen einen kleinen Wissensmarker kaufen.

Es gibt Politikkarten, womit du günstiger einkaufen kannst. Und die dir Boni geben, sobald du die Aktion ausspielst.

Mehr kann der Handel von alleine nicht. Kommen wir zur Militäraktion.

4. Militär

Wenn du die Militäraktion spielst, steigst du auf der Truppenleiste auf, entsprechend deiner rechten Militärleiste. Im Anschluss kannst du dir einen kleinen oder großen Wissenmarker nehmen.

Khora Wissensmarker
Khôra – kleine und große Wissensmaker (Kranz)

Umso weiter unten du einen Wissensmarker nehmen willst, umso mehr Truppen brauchst du. Daneben steht die Truppen-Anzahl, die du brauchst und wie viele du verliest, wenn du den Marker nimmst. Manche geben dir als Belohnung Geld oder Siegpunkte oder beides.

Es gibt kleine und große Wissensmarker. Die Großen haben einen Kranz abgebildet. Die geben am Spielende Siegpunkte, falls du in der Ruhmleiste aufgestiegen bist.

Neben Militär kannst du dich auch in Politik üben.

5. Politik

Du hast 5 Politikkarten auf der Hand und falls du dich gefragt hast, wie du die ausspielen kannst, bist du am Ziel.

Nur mit der Politikaktion lassen dich die Politikkarten spielen. Du kannst also pro Runde maximal 1 ausspielen.

Bedenke, die Kosten zu bezahlten. Links oben können Drachmen stehen und rechts welche Wissensmarker du besitzen musst. Es gibt Karten ohne Kosten.

Khora Politikkarten
Khôra – Politikkarten

Es gibt 3 Arten von Politikkarten.

  • Lila Karten geben dir einen dauerhaften Effekt, der meist in einer speziellen Phase gilt oder bei einer bestimmten Aktion.
  • Gelbe Karten haben einen sofortigen Effekt.
  • Rote Karten geben am Schluss Siegpunkte, wenn du die Bedingung erfüllst.

Auf den lila Karten steht drauf, wann der Effekt in der welcher Phase eintritt. Oft steht das sowas wie „Wenn du eine Handelsaktion ausführst, bekommst du 2 Siegpunkte.“

Kommen wir zur letzten Aktion.

6. Entwicklung

Widmen wir uns deiner Stadt, genauer deine Entwicklungsleiste ganz links außen.

Du startest schon auf Stufe 1 und kannst bis zum vierten Aufsteigen. Manche Fähigkeiten geben Sofortboni (Blitz) und andere dauerhafte Effekte (umgedrehte 8).

Khora Stadtplan Sparta
Khôra – Stadtplan Sparta

Gleich vorweg: Die Entwicklung voranzutreiben, ist sehr wichtig.

Nun kennst du alle Aktionen, die du machen kannst. Mit den Aktionen startet der Spieler, der das kleinste Würfelergebnis hat.

Du hast nicht genug Wissensmarker? Dann zahle in der Politik- oder Entwicklungsaktion 2 Philosophiemarker (Schriftrolle), um einen Marker zu ignorieren.

Wenn alle mit den Aktionen durch sind, startet die nächste Phase.

5. Fortschrittsleiste aufsteigen

Jetzt kannst du in Khôra auf einer von deinen drei Leisten aufsteigen, falls du genug Geld hast.

Die 3 Leisten sind von links nach rechts:

  • Wirtschaftsleiste gibt dir mehr Einkommen, wenn du die Handelsaktion nutzt. Und beim Hochsteigen meistens weitere Bürger oder Siegpunkte.
  • Kulturleiste gibt dir ab Stufe 4 einen zusätzlichen Würfel und mehr Siegpunkte, wenn du die Kulturaktion spielst. Beim Hochsteigen steigen deine Steuereinnahmen.
  • Militärleiste stärkt deine Truppengröße, wenn du die Militäraktion spielst. Beim Hochsteigen erhältst du Ruhm.

Die Kosten stehen immer auf nächst höheren Vertiefung. Rechts daneben steht, was du bekommst, wenn du hochsteigst.

Du kannst pro Philosophiermarker den du abgibst, eine zustäzliche Stufe hochsteigen

Du kannst nicht in jeder Leiste bis zu Ende kommen. Achte also auf die Ausrichtung deiner Stadt, welche Leiste dir am meisten bringt.

Falls du nicht genug Drachmen hast, gehst du leer aus. Manche Karten vergünstigen das Aufsteigen oder gewähren es dir kostenlos.

6. Ereignis ausführen

Du hast ganz am Anfang mal eine Ereigniskarte vorgelesen, die wird jetzt abhandelt.

Häufig steht das, was von der Spieler mit den meisten Truppen erhält irgendwas günstiger oder umsonst. Und der mit den wenigsten Truppen muss was abgeben.

Wenn das erledigt ist, fehlt noch die letzte Phase in der Runde.

7. Errungenschaften platzieren

Du kannst natürlich nur Errungenschaften platzieren, wenn du welche erreicht hast.

Khora Errungenschaften
Khôra – Errungenschaften

Errungenschaften findest du links oben auf dem Spielbrett. Es gibt insgesamt 5 Stück:

  • 10 Siegpunkte
  • 12 Bürger
  • 6 Truppen
  • 4. Stufe auf der Wirtschaftsleiste
  • 3 Politikkarten

Hast du eine oder mehr am Rundenende erreicht, darfst du dein Plättchen darauf legen und entweder auf der Ruhm- oder Steuerleiste um eins hochsteigen pro Plättchen.

Haben mehrere Mitspieler die Errungenschaft erreicht, dürfen sie ebenfalls platzieren. Ein späteres Erreichen der Errungenschaft, bringt nichts.

Schnell sein lohnt sich.

Das waren die 7 Phasen und Aktionen einer Runde. Jetzt starten die Phase wieder von vorne.

Spielende – Welches Land regiert besser?

Unsere Rekorde:

Désirée: 72
Niklas: 85

In Khôra ist nach 9 Runden Schluss und es geht an die Endwertung. Dafür werden noch ein paar Siegpunkte zusammengezählt.

Du kannst evtl. noch Punkte bekommen für:

  • deine Entwicklung falls du die Bedingung erfüllst,
  • deine roten Politikkarten, falls du die Bedingung erfüllst,
  • und für deine Wissensmarker mit Kranz multipliziert mit deiner Ruhm-Stufe.

Der letzte Punkt kann sehr entscheidend für den Sieg sein.

Alles obendrauf gerechnet. Gratulation zum Sieg.

Unsere Strategie

Du willst in Khôra gewinnen?

Dann nimm Sparta als Stadt und spiele oft Militär. Sicher dir Persepolis, steige in deiner Stadt auf Stufe 4 auf und sammel genug Ruhm. Und schon hast du sicher gewonnen.

Khora Persepolis
Khôra – Persepolis

Ja, so einfach kann das gehen. Und nein, das ist kein Witz.

Sparta scheint die einzige Stadt zu sein, die besser funktioniert als der Rest. Sie ist voll auf Militär ausgelegt und so kannst du dir viel Ruhm und große Wissensmarker sichern.

So kannst du am Ende durch den Multiplikator richtig viele Punkte machen.

Sparta hat den weiteren Vorteil in der Entwicklung mehr dauerhafte Effekte zu haben, die komplett auf Militär gehen. Jede Entwicklungsstufe mit einer Militäraktion gepaart, macht dich jede Runde stärker.

Und nicht zu vergessen die Ereigniskarten, die pushen Spieler, die in der Truppenleiste weiter vorne liegen, ebenfalls sehr großzügig.

Wir versuchen trotzdem ein paar allgemeine Tipps zu geben. Vielleicht einig ihr euch darauf, Sparta nicht zu nutzen? Oder einem Spieler zu geben, der meist schwächer ist.

Egal welche Stadt du wählst, achte darauf ihr gerecht zu werden. Bekommst du Siegpunkte für kleine Wissensmarker, dann sammle so viele davon wie du bekommen kannst.

Deine Entwicklung solltest du immer bis zu letzten Stufe ausbauen, es gibt keinen Grund das nicht zu tun.

Favorisiere passend zu deiner Stadt die richtige Fortschrittsleiste. Du kannst nicht in allen aufsteigen, bevorzuge die Leiste, die am besten mit deiner Stadt synergiert.

Steuern oder Ruhm? Das ist nicht immer leicht zu sagen, kommst du nicht anders an Geld, ist es schlau beides voranzutreiben. Außer, du spielst eine Stadt, die nicht auf Militär ausgelegt ist. Dann kannst du Ruhm ignorieren, du wirst eh keine großen Wissensmarker erhaschen.

Achte darauf, ein paar Errungenschaften zu schaffen. Alle ist unmöglich. Wenn du also kurz davor bist, nimm sie bevor ein andere schneller ist als du.

Der dritte Würfel ist sehr lukrativ, da er dir jede Runde eine weitere Aktion spendiert. Aber es ist sehr teuer jede Runde auf einer Fortschrittsleiste aufzusteigen. Evtl. schaffst du es ab Runde 6.

Spielst du eine Stadt, die keinen Fokus auf Militär hat, ist der dritte Würfel Pflicht. Den du wirst Siegpunkte während des Spiels sammeln und am Ende fast leer ausgehen.

Kommen wir zur Bewertung.

Unsere Bewertung

Khôra bereitet uns trotz des unfairen Vorteils für Städte mit Militärfokus viel Spaß.

Es spielt sich durch die 9 Runden flott runter. Die Aktionswahl ist vielfältig, aber nicht überfordernd, sodass wenig Ausfallzeiten entstehen.

Aber ja, wir ziehen Punkte bei Balance ab. Wir haben es versucht gleich hohe Punkte zu erreichen als wir auf Kultur oder Handel gespielt haben. Keine Chance, ohne die richtigen Politikkarten unmöglich.

Und die Karten ziehen kostet jedes Mal eine Aktion. Bei 9 Runden á 2 Aktionen, hast du nur 18 Aktionen. Also wählst du deine Aktionen sehr weise.

Den dritten Würfel schon in der 4 Runden zu schaffen, ist wegen Geldmangel selten möglich.

Der Militärfokus zeigt sich leider auch in den Ereigniskarten. Mehr als die Hälfte belohnt den Spieler mit den stärksten Truppen. Uns verwundert, warum da nicht mehr Varianz drin ist, den es gibt Städte die gehen viel eher auf Handel oder Kultur, da dort ihre Stärken liegen.

Wir denken, umso mehr Spieler mitspielen, umso ausgeglichener wird das Spiel. Leider konnten wir das bis jetzt nicht testen.

Das Design ist wunderschön und das Spielmaterial einfach perfekt. So könnten gerne mehr Spiele aussehen und sich anfühlen.

Das Würfelglück lässt sich mit den Bürgern ausgleichen. Lediglich am Anfang sollte das Würfelglück bei dir sein, um eine gute Partie zu schaffen.

Das Spiel ist für Wenigspieler, wie für Vielspieler geeignet. Für Spieler, die auf Interaktion untereinander stehen, ist Khôra nicht das richtige.

Bis auf das alle auf den gleichen Leisten aufsteigen und sich versuchen die Wissensmarker wegzuschnappen, passiert nicht viel miteinander.

Wenn du auf Strategie mit Militärfokus und ein Spiel mit genug Varianz sucht, dann sagen wir ganz klar: ausprobieren.

Welches flotte Strategiespiel spielst du am liebsten? Schreib uns in den Kommentaren.

Khôra - Aufstieg eines Imperiums

Khôra von Spielenerds
8.3
Spieleidee 9.8
Material 9.8
Spielspaß 8.0
Balance 7.0
Wiederspielwert 7.0

Pro

  • Schönes Design
  • verzahnte Mechaniken
  • tolles Spielmaterial

Kontra

  • sehr militärlastig
  • wenig Interaktion

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen