Arche Nova das Spiel

Arche Nova – Das Spiel für Zoo-Liebhaber:innen

Arche Nova macht es möglich, deinen eigenen Zoo aufzubauen.

So die Theorie.

Niklas wollte das Spiel unbedingt haben.

„Da kannst du einen Zoo bauen, wie in Zoo Tycoon damals.“ Und schon hat er mich gehabt.

Wer findet es nicht geil, einen Zoo zu bauen? Tieren ein zu Hause zu geben. Klar bin ich da dabei.

Eine günstige Gelegenheit abgewartet und zugeschnappt. Warum wir das Spiel so gut finden und es auf der Empfehlungsliste für Kennerspiele 2022 gelandet ist? Und dass mit dem Zoo bauen mehr Theorie als Praxis ist, erfährst du jetzt.

Aufbau

Spieleautor:in: Mathias Wigge
Verlag: Feuerland
Jahr: 2021

Kennerspiel des Jahres 2022 Empfehlung

Spielerzahl: 1 - 4
Spielzeit: 90 - 150 Min.
Alter: Ab 14

Jeder Spieler erhält in Arche Nova einen Zooplan, 5 Aktionskarten, 25 Geld, 4 Figuren (Verbandsmitarbeiter) und 2 Endwertungskarten. Die Tierkarte der 5 Aktionskarte wird auf den ersten Platz deines Zooplans gelegt, der Rest gemischt und auf die Plätze 2 – 5 verteilt.

Das Spielbrett wird ausgelegt und die 212 Zookarten gemischt. Davon erhält jeder Spieler 8 Karten und darf sich 4 aussuchen. Die Spielkarten werden verdeckt auf das letzte Feld gelegt und 6 Karten offen auf die Auslage gelegt.

Das Verbandstableau wird mit jeweils einem Plättchen der gleichen Optik belegt und 3 zufällige Artenschutzprojekte von den 12 Basis-Karten unten hingelegt. Es werden die 9 Bonusplättchen verdeckt gemischt und links oben bei der Artenschutzleiste 4 hingelegt.

Für die erste Runde wird Zooplan A empfohlen, der bekommt schon ein 3er-Gehege. Legt eure Figuren auf die vorgesehenen Plätze. Das Geld wird oben bei Notizen gelagert. Dann kann es auch schon losgehen.

Der Startspieler startet mit seiner Figur auf der braunen Attraktionsleiste bei 1 und der nächste Spieler immer einen weiter. Mischt die Bonusplättchen und legt 4 auf die vorgesehenden Plätze. Bei der grünen Artenschutztleiste starten alle bei 0.

Arche Nova Spiel Aufbau für 2 Spieler
Arche Nova Spielaufbau für zwei Spieler

Anleitung/Regeln

In Arche Nova ist dein Ziel, die meisten Punkte zu sammeln. Der Clou am Punktesammeln ist aber, dass du auf zwei Leisten Punkte sammelst: der Attraktionsleiste (braun) und die Artenschutzleiste (grün). Und am Ende zählt die positive Differenz beider Leisten. Deine Figuren müssen aneinander vorbeigehen oder in gleichen grünen Bereich stehen, dann ist das Spiel beendet.

Umso weiter auseinander deine Spielfiguren stehen, umso mehr Punkte erhältst du.

Schaue dir deine zwei Endwertungskarten (braun) und acht Zookarten an. Dann entscheide, welche Endwertungskarte du schaffen willst und wählst entsprechend deinen Zookarten aus. Es kann vorkommen, dass gar nichts passt, dann wähle Tiere, die günstig zu bauen sind.

Endwertungskarten

Arche Nova Spiel Endwertungskarten
Arche Nova – Endwertungskarten

Am Anfang bekommt jeder Spieler zwei Karten davon. Sobald ein Spieler bei der grünen Artenschutzleiste über 10 gelaufen ist, muss eine Karte weggelegt werden. Am Ende gibt diese Karte zusätzliche Punkte entsprechend was du erreicht hast.

Auf jeder Endwertungskarte ist entweder in Form einer Tabelle oder als Beschreibung per Text erklärt, wofür du am Spielende noch 1 bis max. 4 Artenschutzpunkte erhältst.

Verbandtableau

Arche Nova Spiel Verbandtableau
Arche Nova Verbandtableau

Arche Nova Verbandtableau

Oder wie ich es nenne Verbandbrett, -tablet oder -platte. Wir leben ja nicht in Frankreich.

Auf der Verbandplatte kannst du deine Figur (den Verbandmitarbeiter) platzieren. Je nachdem, was du tun willst. Du startest immer mit einer Figur, weitere schaltest du durch Karten, Leistenaufstieg oder Verbandplättchen frei.

Ganz links bei 0 kannst du für den Verband spenden, dazu benötigst du die Aktion Verband auf der zweiten Seite. Dann kannst du jedes Mal, wenn du eine Figur platzierst, spenden.

Weiter rechts bei der zwei kannst du deinen Ruf um 2 steigern (siehe Auslage).

Bei der 3 kannst du dir einen Partnerzoo nehmen und auf deinem Zooplan platzieren. Tiere dieses Landes kosten dann weniger, wenn du den jeweiligen Partnerzoo hast.

Auf Platz 4 kannst du dir Universitäten nehmen, auf deinen Zooplan legen und weitere Boni freischalten.

Ganz wichtig, die Uni mit 5 Handkarten, sonst musst du nach jeder Pause deine Karten auf 3 reduzieren (siehe Pause).

An Stadion 5 kannst du endlich wohltätig werden und Artenschutzprojekte fördern. Das sind die grünen Karten darunter. Dafür musst du natürlich die Bedingung erfüllen, sonst bringt dir das nichts.

In unserem Beispiel, hast du mindestens 2 Reptilien in deinem Zoo, kannst du auf der linken Karte bei der großen zwei einen Stein platzieren. Was bringt dir das, außer ein Held zu sein?

Du bekommst dann sofort die angegebenen Artenschutzpunkte, in unserem Fall zwei und wanderst auf der grünen Leiste entsprechend weiter. Und das Steinchen, was du dort platzierst, nimmst du von deinem Zooplan links aus der Leiste.

Das gibt unterschiedliche Boni von Geld, über Gehege oder Zuschnappen. Oben sind die Dauerboni, also die du nach jeder Pause erhältst und unten sind die Sofortboni.

Je nach Spieleranzahl müssen noch vorher Steinchen platziert werden. Auf dem Bild fehlen diese.

Aktionskarten

Arche Nova wird rundenbasiert gespiel: Jede Runde kannst du eine Aktion spielen, danach ist der nächste dran. Das geht so lange bis es in die Pause geht, die wird weiter unten erklärt.

Jeder Spieler hat die gleichen 5 Aktions-Karten. Diese wandern nach Einsatz auf Platz 1 und der Rest schiebt weiter nach rechts. Jede Karte wird stärker, umso weiter rechts sie liegt. Je nachdem, was du bauen willst, musst du die entsprechende Aktionskarte spielen.

Und jede Karte besitzt eine Rückseite, also eine Seite 2. Umgedrehte Karten sind stärker und du kannst mehr machen.

Du kannst im ganzen Spiel maximal 4 Aktions-Karten umdrehen. Nimmst du eine Figur mehr, kannst du nur 3 Karten auf die zweite Seite drehen.

Jede Aktionskarte steht für einen eigenen Bereich im Spiel:

  • Aktion Tiere –> Tierkarten legen
  • Aktion Bauen –> Gehege bauen
  • Aktion Sponsoren –> Sponsorenkarten legen
  • Aktion Verband –> Figur auf Verbandplatte platzieren
  • Aktion Karten –> Karten nachziehen oder zuschnappen

Tiere

Arche Nova Spiel Aktionskarte Tiere Seite 1 und 2
Arche Nova – Aktionskarte Tiere Seite 1 und 2

Mit der Tiere-Aktionskarte kannst du Tiere in deinem Zoo unterbringen. Klingt logisch. Dafür benötigst du passenden Gehege.

Die Tiere-Karte startet immer auf Position 1, somit kannst du in der ersten Runde nichts mit ihr anfangen. Umso weiter rechts die Karte liegt, umso mehr Tiere kannst du gleichzeitig „bauen“.

Umgedreht auf der zweiten Seite (rechts) bekommst du mehr Vorteile: Du kannst schneller mehr Tiere platzieren, auf Platz 5 bekommst du zusätzlich einen Rufpunkt und du kannst Tiere direkt aus der Auslage spielen (siehe Auslage).

Bauen

Arche Nova Spiel Bauen-Aktionskarte auf Seite 1 und 2
Arche Nova – Aktionskarte Bauen Seite 1 und 2

Um Tiere aufzunehmen, brauchst du Gehege. Diese baust du mit der Bauen-Aktionskarte. Auch hier gilt, umso weiter rechts, umso größer darf dein Gehege sein. Auf 1 kannst du ein 1er-Gehege bauen und auf Platz 5 ein 5er-Gehege.

Alternativ kannst du immer ein Kiosk, Pavillon oder Streichelzoo bauen. Ein Feld kostet 2 Geld. Ein 3er-Gehege kostet also 6 Geld.

Umgedreht gibt es weitere Boni: Du darfst mehrere Gehege gleichzeitig bauen, aber nicht die gleichen. Wenn deine Bauen-Aktionskarte auf Platz 5 liegt, kannst du z. B. ein 2er und ein 3er-Gehege bauen. Aber nicht zwei 2er-Gehege.

Zusätzlich kannst du das Reptilienhaus und die Großvogelvoliere bauen.

Baust du ein Streichelzoo, Reptilienhaus oder Großvogelvoliere plazierst du sofort ausliegende Tiere darein, die da rein gehören. Und drehst die ursprünglichen Gehege wieder um, diese sind wieder frei.

Sponsoren

Arche Nova Spiel Sponsoren-Aktionskarte auf Seite 1 und 2
Arche Nova – Aktionskarte Sponsoren Seite 1 und 2

Mit der Aktion Sponsoren kannst du eine Sponsorenkarte von der Hand ausspielen oder du bezahlst dir Geld entsprechend der Platzierung. Auf dem ersten Platz gibt es 1 Geld und auf dem 5ten Platz 5 Geld. Aber die Pausentasse wandert die gleiche Anzahl auf der Pausenleiste weiter (siehe Pause).

Drehst du die Karte um, bekommst du weitere Vorteile: Du darfst mehrere Sponsorenkarten spielen, wenn du sie dir leisten kannst. Deine Aktion Sponsoren ist immer einen Platz mehr Wert. Also auf Platz 1 ist sie wie 2 zu werten und auf Platz 5 entspricht sie einer 6.

Du kannst Sponsorenkarten direkt aus der Auslage spielen, das kostet dann etwas mehr (siehe Auslage). Und wenn du Geld tauscht, wird mal 2 gerechnet. Als Beispiel, liegt die Sponsoren Aktionskarte auf Platz 5, bekommst du 10 Geld (5 x 2 = 10).

Verband

Arche Nova Spiel Verband-Aktionskarte auf Seite 1 und 2
Arche Nova – Aktionskarte Verband Seite 1 und 2

Weiter oben wurde das Verbandbrett ausführlich erklärt, um eine Figur nun dort zu platzieren brauchst du die Verband-Aktionskarte.

Um den Verbandsmitarbeiter loszuschicken, muss die Karte mindestens auf Platz 2 liegen.

Umgedreht bringt dir die Karte viel mehr. Jetzt darfst du deine Mitarbeiter gleichzeitig losschicken, vorausgesetzt du hast mehrere. Du darfst jedes Mal bei Karteneinsatz eine Spende tätigen, entsprechend der 0er-Leiste auf dem Verbundbrett.

Und du kannst Artenschutzprojekte direkt aus der Auslage spielen (siehe Auslage).

Karten

Arche Nova Spiel Karten-Aktionskarte auf Seite 1 und 2
Arche Nova – Aktionskarte Karten Seite 1 und 2

Wie kommst du an Karten? Mit der Karten-Aktionskarte. Auf Platz 1 gibt es genau 1 und 1 musst du wieder abwerfen. Auf Platz 5 erhältst du 3 und musst auch eine abwerfen. Du kannst aber auch zuschnappen. Also 1 beliebige Karte von der Auslage auf die Hand nehmen.

Jedes Mal, wenn du die Aktion Karten spielst, wandert die Pausentasse zwei Felder weiter (siehe Pause).

Drehst du die Karte auf die zweite Seite, bekommst du schneller mehr Karten. Umso weiter rechts diese platziert ist, umso mehr. Und du kannst bereits auf Platz 3 zuschnappen. Der Clou ist aber nun, du darfst Karten von der Auslage ziehen, statt nur vom Nachziehstapel.

Deine Figur neben der Auslage auf der Rufleiste entscheidet, wie weit du Karten ziehen darfst (siehe Auslage).

Das waren alle Aktionskarten in Arche Nova. Wie du siehst ist es gar nicht so leicht zu entscheiden, welche Karte auf die zweite Seite umgedreht werden soll. Schließlich hat jeder Aktionskarte ihre eigenen Vorteile.

Zookarten

Du bekommst gleich zu Beginn 8 Zookarten und darfst dir 4 davon aussuchen. Gar nicht so einfach, wenn nicht klar, welche Karte wofür gut ist.

In Arche Nove gibt es 3 Arten von Zoo-Karten:  Es gibt die gelben Tierkarten, die blauen Sponsorenkarten und die grünen Artenschutzprojekt-Karten.

Tierkarten

Arche Nova Zookarten Tiere
Arche Nova Spiel – Zookarten: gelbe Tierkarten

Um Tiere in deinem Zoo zu platzieren, brauchst du nicht nur passende Gehegen, sondern natürlich Tiere. Dafür gibt es etliche Tierkarten in Arche Nova. Das sind zwei Beispielkarten.

Links oben im grauen Bereich siehst du die Kosten, um das Tier zu bauen bzw. die benötigte Gehege-Größe. Die rechte Karte hat zwei Gehege abgebildet. Du kannst die Schlange also in ein normales 2er-Gehege platzieren oder es braucht einen Platz im Reptilienhaus, falls du das gebaut hast.

Rechts oben ist die Tierart und das Land abgebildet. Um Kosten beim Ausspielen zu sparen, brauchst du den gleichen Partnerzoo auf deinem Zooplan (siehe Verband).

Links gibt es manchmal zusätzliche Symbole (siehe rechte Karte). Das sind Bedingungen, die du erst erfüllen musst, bevor du die Karte spielen darfst. In dem Beispiel wären das min. 2 Forschungssymbole und die Aktionskarte Tiere auf die zweite Seite gedreht.

Spielst du die Tierkarte aus, erhältst du den Bonus, der im Text steht und rechts unten Attraktionspunkte. Deine Figur wandert dann entsprechend auf der Leiste weiter. Der kleine blaue Kasten unten auf der rechten Karte ist nur für Solospieler interessant.

Sponsorenkarten

Arche Nova Zookarten Spnsoren
Arche Nova Spiel – Zookarten: blaue Sponsorenkarten

Um die Aktion Sponsoren zu nutzen, brauchst du Sponsorenkarten. Diese geben dir spezielle Boni. Links oben steht die Zahl, auf welcher sich deine Aktionskarte befinden muss, um diese Karte auszuspielen. Im Regelfall muss die Aktion Sponsoren auf 3 bis 5 liegen.

Links die Karte hat eine Bedingung, in deinem Zoo brauchst du mindestens ein Forschungssymbol um diese zu spielen. Rechts oben siehst du ein Forschungssymbol. Diese Karte braucht ein Forschungssymbol um ausgespielt zu werden und gibt dir gleichzeitig ein weiteres.

Sobald du die Sponsorenkarte spielst, erhältst du, was im Text steht. Links im Beispiele ist ein Dauereffekt, sobald du ein Forschungssymbol ausspielst, erhältst du einen Ruf (siehe Auslage). Das erkennst du auch oben an dem blauen Kasten in der Mitte.

Die rechte Karte ist spezieller, die hat einen Sofortbonus (gelber Bereich unten) und einen Bonus am Spielende (brauner Bereich unten).

Sponsorenkarten mit brauner Farbe sind besonders interessant. Löst du die gestellte Aufgabe, gibt es am Ende noch Punkte.

Es gibt Sponsorenkarten mit Figuren obendrauf, eine Figur bedeutet, wenn du das jeweilige Symbol im Zoo baust. Bei drei Figuren gilt wenn jemand das baut. Oft bekommst du durch diese Karten Geld, wenn bestimmte Tierarten gespielt werden.

Artenschutzkarten

Arche Nova Zookarten Artenschutzprojekte
Arche Nova Spiel – Zookarten: grüne Artenschutzprojekte

Mit den Artenschutzkarten gibst du oft Tiere frei, um auf der grünen Artenschutzleiste aufzusteigen. Wenn du das tust, müssen die Attraktionspunkte von dem Tier wieder abgezogen werden. Ist ja klar, das Tier lebe ja nicht mehr in deinem Zoo.

Es gibt auch Artenschutzprogramm wo du eine spezielle Anzahl an Tieren, Bergen, Wasser oder so haben musst, um es zu erfüllen. Von diesen Karten gibt es nicht viele, daher solltest du schauen ein paar zu schaffen. Nicht nur, um das Ego zu streicheln.

Jede Karte hat rechts auf dem farbigen Balken eine kleine Nummer stehen. In der Anleitung findest du weitere Infos zur Karte.

Auslage

Arche Nova Spiel Auslage mit Rufleiste
Arche Nova Auslage mit Rufleiste

Die Auslage befindet sich in der Mitte vom Spielbrett. Dort liegen immer 6 Karten aus, rechts der Nachziehstapel und links der Ablagestapel.

Die Karten liegen von links aufsteigend von 1 bis 6. Darüber der blaue und später rote Balken ist die Rufleiste. Jeder Spieler platziert eine Figur auf die 1 und kann von dort aufsteigen, jedes Mal wenn eine Unihut abgebildet ist.

Wenn von der Rufreichweite die Rede ist, geht es um genau diese Leiste. Je nachdem wo deine Figur steht, darfst du bis zu ihr Karten nehmen. Umso höher deine Figur steht, umso mehr Karten hast du in Rufreichweite.

Um an die Karten der Auslage zu kommen, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du hast die Karten-Aktion auf 5 liegen und kannst einmal zuschnappen (dann ist Rufreichweite egal). Ist deine Karten-Aktion auf die zweite Seite gedreht, kannst du schon ab 3 zuschnappen.

Oder du kaufst diese, indem du die jeweilige Aktionskarte spielst. Du brauchst diese Aktionskarte auf der zweiten Seite, um aus der Auslage eine Karte zu kaufen:

  • Tier kaufen –> Aktion Tiere
  • Sponsor kaufen –> Aktion Sponsoren
  • Artenschutzprojekt platzieren –> Aktion Verband

Du willst ein Tier aus der Auslage in deinem Zoo haben, dann brauchst du die Tierkarte auf der zweiten Seite und deine Figur muss entsprechend weit auf der Rufleiste stehen. Du zahlst das Tier plus die Auslage-Kosten (links oben brauner Kasten) und platzierst es direkt in deinem Zoo.

Die Karten werden dann nach links nachgeschoben und vom Nachziehstapel eine neue auf 6 gelegt. Das passiert jedes Mal, wenn eine Karte weggenommen wird oder in der Pause werden die Plätze 1 und 2 entfernt, nachgeschoben und wieder neu aufgefüllt.

Marker

Arche Nova Spiel Marker für Aktionskarten
Arche Nova Marker für Aktionskarten

Es gibt unterschiedliche Marker. Mit der X-Markierung kannst du eine Aktionskarte verstärken. Liegt z. B. Tiere auf 4 kannst du einen X-Marker nutzen und daraus eine 5 machen. Du kannst so viele X-Marker einsetzten wie du willst, darfst aber maximal 5 besitzen.

Der x2-Marker verdoppelt deine Aktion. Bekommst du ihn, legst du ihn auf die Aktionskarte. Setzt du das nächste Mal die Aktion ein, darfst du das zweimal machen. Bedenke, nach jeder Pause verschwindet der Marker wieder.

Mit dem Gift- oder Würge-Marker kannst du andere Spieler ärgern. Wenn du eine Karte mit Gift oder Würgen ausspielst, müssen je nach Bedingungen deine Mitspieler entsprechende Plättchen auf ihre Aktionskarten legen. Genaue Beschreibung dazu findest du in der beiliegenden Symbolübersicht.

Pause

Arche Nova Spiel Pausenleiste mit Pausen-Tasse
Arche Nova Pausenleiste mit Pausen-Tasse

Die Pausenleiste befindet sich über der Auslage und bekommt eine Tasse. Je nach Spieleranzahl startet die Tasse bei 2, 3 oder 4. Alleine kannst du diese Leiste ignorieren, du hast eine extra Brett.

Spielst du die Karten-Aktion, rückt die Pausen-Tasse jeweils 2 Felder weiter. Spielst du die Sponsoren-Aktion, um Geld zu bekommen, rückt die Tasse jeweils die Anzahl der Felder wo die Aktionskarte lag.

Was passiert, wenn die Pause eingeläutet wird? Auf dem Spielbrett sind Zeichnungen abgebildet, damit nichts vergessen wird.

  1. Handkarten auf 3 bzw. 5 (benötigt Universität vom Verband) reduzieren
  2. alle Marker auf Aktionskarten entfernen
  3. Verbandbrett auffüllen
  4. Auslage auffrischen, Karten auf 1 & 2 weg, aufrücken und zwei neue
  5. Geld nehmen: Attraktionsleiste + Kioske + Handsymbol auf Karten
  6. Pausen-Tasse zurücksetzten

Du findest, auf der Pausenleiste entsprechend Bilder, um keinen Schritt zu vergessen.

Arche Nova Spiel Pausentasse die Pause erreicht.
Arche Nova – 6 Pausenschritte

Das Ziel

Unsere Rekorde:

Désirée: 32
Niklas: 24

Das Spiel ist vorbei, sobald zwei Figuren sich im grünen Bereich (Artenschutzpunkte) treffen oder aneinander vorbeilaufen. Letzteres ist besser für deine Punkte.

Umso weiter weg deine Figuren voneinander stehen, umso mehr Punkte. Um die Punkte auszuwerten, stellst du deine Figur auf der Artenschutzleiste auf den niedrigsten Wert innerhalb des grünen Bereichs. Vorher gibst du dir noch alle Punkte durch Sponsorenkarten, die du ergatterst hast.

Jetzt wird der Attraktionswert minus die Artenschutzpunkte gerechnet. Sind deine Figuren nicht aneinander vorbei, hast du Minuspunkte. Der Gewinner hat die meisten Punkte erreicht.

Solospiel

Arche Nova Spiel Solovariante
Arche Nova Solobrett

In Arche Nova gibt es eine Solovariante, dazu benötigt du das kleine extra Brett. Diese ersetzt auch deine Pause, den die befindet sich direkt darauf.

Lege 7 Markierungssteine einer anderen Farbe links auf die Spalte. Nach jedem Aktionsende schiebst du einen Stein rüber, bis du unten angekommen bist, dann erscheint die Pausentasse.

Jetzt kommt der fiese Twist in dem Spiel: Du hast einen Countdown. Wenn der letzte Stein rüber gelegt ist, wird der oberste Stein der Reihe auf das Verbandbrett auf die jeweils kleinste Spende gelegt.

Du wirst also die Pause immer schneller erreichen und wenn du am Ende nur noch zwei Steine hast und rüberschiebst, ist das Spiel beendet und die Wertung beginnt.

Die Pause funktioniert wie sonst auch, nur Punkt 6. fällt weg.

Um den Einstieg zu erleichtern, startest du mit 20 Attraktionspunkten.

Unsere Strategie

Mit der Strategie ist es in Arche Nova nicht so einfach. Du solltest ziemlich flexibel sein und dich nicht an einer Tierart oder Strategie festbeißen. Es ist sinnvoll, deine Aktions-Karten mit dem höchsten Platz zu bevorzugen.

Geldmangel vorbeugen: Achte darauf, relativ schnell viele Tiere zu bauen. Diese geben dir nach jeder Pause wieder mehr Geld. Und Geld geht schnell aus.

Versuche möglich früh Einkommensboni zu erhalten, das schaffst du durch Artenschutzprojekte, in dem du Steine links von deinem Zooplan darauf legst (siehe Verband). Oder durch bestimmte Sponsorenkarten, die nach jeder Pause (erkennbar an der offenen Hand) Boni gewähren.

Die Aktionskarten Tiere, Sponsoren und Verbund auf die zweite Seite zu drehen ist oft sehr sinnvoll, weil du dann Karten direkt aus der Auslage spielen kannst. Da es oft schwer ist an passende Karten zu kommen, ist das eine weitere Möglichkeit deinen Zoo schneller auszubauen.

Drehst du stattdessen die Aktionskarte Karte auf die zweite Seite, darfst du Karten vom Nachziehstapel oder von der Auslage. Ebenfalls eine Alternative, um an passende Karten zu kommen. Beachte du darfst nur Karten in Rufreichweite ziehen, also bis dorthin wo deine Figur auf der Rufleiste steht.

Bevor du das Spiel beendest, achte darauf, dass dein letzter Zug dir viele Punkte auf einmal gibt, damit deine Figuren bei der Endwertung direkt weit auseinander stehen. Also am besten versuchst du auf der Artenschutzleiste vorwärtszukommen, da dort ein Schritt mehreren Attraktionspunkten entspricht.

Unsere Bewertung

Im ersten Moment hat mich das Spiel an Terraforming Mars erinnert. Vor allem die Tierkarten sehen sehr ähnlich aus. Aber dann wird schnell klar, das täuscht. Am Anfang ist das Spiel erstmal überfordernd. Obwohl es nur 5 Aktionskarten sind, bist du schnell am Punkt, wo du nicht weiß, was du tun sollst.

Einfach mal mit Arche Nova starten und dann sehen, wo die Reise hingeht. Unsere erste Partie glich einem Test. Wir kennen immer noch nicht alle Karten, aber zum Glück gibt es eine Übersicht über alle Symbole.

Ist die erste Partie erstmal herum und du spielst es ein zweites Mal, gehst du viel strategischer daran. Und dann fängt es an, richtig Spaß zu bringen. Vor allem, weil du so flexibel sein musst. Ein Plan in deinem Kopf kann schnell durcheinander gebracht werden durch deine Mitstreiter oder eine ungewollte Pause.

Manchmal laufen Aktionen ins Leere, weil du dich verschätzt hast. Einmal verstanden, hat dich das Zoofieber gepackt und du packst das Spiel gerne wieder aus. Selbst wenn das mit den Tieren gar nicht so im Fokus steht, wie der Titel vermuten lässt.

Es ist ein tolles Punktesammelspiel mit viel Tiefe. Bei uns sind alle Daumen oben, definitiv ein Kauf wert.

Magst du das Thema Zoo in Spielen? Schreib uns in den Kommentaren.

Arche Nova

Arche Nova das Spiel
9.3
Spieleidee 10.0
Material 8.8
Spielspaß 8.5
Balance 10.0
Wiederspielwert 9.0

1 Kommentar zu „Arche Nova – Das Spiel für Zoo-Liebhaber:innen“

  1. Pingback: Living Forest – Das Waldgeister-Rennen um Flammen, Bäume und Blumen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen