Sleeves für Karten – sinnvoll oder sinnlos? Spielenerds

Sleeves – Sind Kartenhüllen sinnvoll oder sinnlos

In diesem #BG2GETHER geht es um Sleeves für Brettspiele, also Kartenhüllen.

Das erste Mal sind mir diese kleinen Hüllen auf dem Brettspieleabend begegnet.

Ich dachte erst, warum sind die Karten noch eingepackt? Bis ich verstand, das soll so.

Also habe ich aufgehört, sie herauszufischen. Peinlicher Moment.

In dem Moment war mir klar, auch Nerds haben unterschiedliche Level. Normaler Nerd, Super Nerd und Mega Nerd oder so.

Wir haben, versucht uns beide Seiten anzuschauen, also Pro und Kontra. Was dabei herausgekommen ist, erfährst du jetzt und ob wir unsere Karten sleeven am Ende.

Warum Sleeves sinnvoll sind

Wenn du Brettspiele liebst, willst du, dass sie lange halten.

Also ja, du willst schützen, was du liebst.

Jede Karte bekommt eine eigene Hülle.

Sicher vor Schokolade und Chips.

Und etliche Hände.

Das ganze lässt sich noch steigern, in dem eine kleine Kartenhülle in eine größere Kartenhülle gesteckt wird.

Ist die Kartenhülle defekt, also schmutzig, eingerissen oder uneben, tauschst du sie einfach aus. Karte sicher, Kartenhülle neu.

Das klingt wie die ultimative Lösung, um deine geliebten Karten zu schützen. Eine bisschen so, als willst du dem Brettspiel ewiges Leben schenken.

Leider hat das Sleeven von Karten sehr viele Nachteile und ob die die Vorteile überwiegen?

Warum Sleeves sinnlos sind

Du sleevst Karten, weil du sie schützen willst? Das hilft nur bedingt. Ja, du kannst sie vor Schoko und Chips schützen, aber nicht vor Menschen, die Karten knicken. 😱

Und Schoko und Fett an den Kartenhüllen ist auch ekelig.

Oder dir läuft Wasser (alles andere will ich mir nicht vorstellen) übern Tisch, da helfen die Sleeves nur eingeschränkt. Ist halt oben offen die Hülle, Flüssigkeit kann hereinlaufen. Außer du bist der mega Nerd und packst Hülle in Hülle.

Dass es total unökologisch ist, die alten Kartenhülle wegzuschmeißen, um neue drum zu machen. Darüber brauchen wir nicht zu reden. Ökologisch ist es ein Verbrechen, aber das ist Schokoladenverpackung auch.

Schutz bieten sie bis zu einem gewissen Grad, aber reden wir Tacheles, was ist sinnlos an Sleeves? Was hat mich damals daran gestört und tut es heute noch?

Karten lassen sich mit Hüllen furchtbar schlecht mischen. Und ich bin Mischmeisterin. Ja ich kann so fiese Sachen wie Karten teilen und mit der Ecke geknickt ineinander mischen. Keine Sorge, das mache ich nur mit normalen Spielkarten, die du jederzeit neu kaufen kannst.

Egal wie du Karten mischst, mit Hüllen bleibt es eine Herausforderung.

Und da sind wir schon beim nächsten Punkte: Die Haptik ist kacke. Sleeves sind einfach nur glatt und blenden, wenn Licht drauf fällt. Ich als Brillenträgerin kann so schon schlecht lesen. Angestrahlt werden, macht es nicht besser. Ja, es gibt matte Kartenhülle, die machen sich aber beim nächsten Punkt bemerkbar.

Aber gut, das sind die Nachteile beim Spielen. Kommen wir zu den echten Problemen.

Brettspiele sind kein billiges Hobbie und es wird immer teurer werden. Meist kaufen wir noch ein Inlay dazu, was noch obendrauf kommt. Und jetzt sollen wir noch Geld für Kartenhüllen in die Hand nehmen?

Egal wie günstig die Packung ist, es summiert sich. Wobei, wir haben gehört, die günstigen sollen gar nicht gut sein. Also doch die teuren hochwertigen.

Wenn das Geldargument nicht zieht, dann die Zeit. Das Auspöppeln, Inlay bauen und Anleitung lesen kostet viel Zeit. Wer dann noch Minions bemalt, ist noch länger beschäftigt.

Und jetzt soll ich noch Karten in Tüten verpacken? Ich sage nur Domion: 500 Karten. Wann haben wir dann Zeit zum Spielen?

Du siehst, es spricht sehr viel dagegen.

Karten sleeven - ja oder nein?

Ergebnisse anschauen

Loading ... Loading ...

Unser Fazit zu Sleeves

Unsere Tendenz hast du vermutlich schon bemerkt. Und ja, wir benutzen keine Kartenhüllen.

Wir kaufen Spiele sogar gebraucht, da sehen die meisten Karten eh benutzt aus, als dass es sich lohnt.

Es gibt für uns nur einen validen Grund, Karten zu sleeven.

Wenn viele Menschen in kurzer Zeit das Brettspiel spielen und du keine Kontrolle darüber hast. Oder es dein absolutes Lieblingsspiel ist und das schon viele Jahre und du es neu nicht mehr kaufen kannst.

Ansonsten gehen wir einfach mit unserem Spielen sehr gut um. Kein Essen beim Spielen und nur Mitspieler, die damit sorgsam umgehen. Also keine Kinder. 😂

Wir finden, die Qualität von Karten nimm immer weiter zu. Dass selbst Spiele wie Gloomhaven, die wir oft auspacken, immer noch wie neu aussehen.

Also, ja, wir haben darüber nachgedacht. Und kommen immer zum gleichen Ergebnis. Die Nachteile überwiegend die Vorteile.

Und selbst bei Spielen wie Terraforming Mars, wo wir an der Rückseite erkennen, welche Karte das ist (Niklas Lieblingskarte) hat es uns nie gereizt es auszuprobieren. Manche gebrauchte Karte erzählt einfach eine Geschichte.

Und das ist ok. Wir sind schließlich Spieler und keine Sammler.

Wie sieht es bei dir aus? Sind für dich Sleeves unentbehrlich? Und wenn ja, für welches Spiel? Schreib uns in den Kommentaren.

Weitere Antworten zum Thema bekommst du von:

3 Kommentare zu „Sleeves – Sind Kartenhüllen sinnvoll oder sinnlos“

  1. Pingback: Sleeves - Tand Tand ist das Gebild von Menschenhand

  2. Wir sleeven nur die Pokemon Karten der Kinder 😊 Stimme dir ansonsten bis auf eine Kleinigkeit zu. Schau dir mal an „wie“ man gesleevte Karten mischt, die werden halt nur über Ecke ineinander gesteckt – die Technik hat also im Grunde nichts mit „Kartenmischen“ gemein. Und das funktioniert wirklich super fluffig. Also so gut, dass auch Kinderhände mit einem 60er Deck hantieren können 😅

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Dann sind deine Kinder weiter als unsere. Die schaffen es gar nicht, Karten zu mischen.
      Da wir keine gesleevten Karten habe, mische ich die so selten. Irgendwie geht es ja doch. Aber danke für den Hinweis, vielleicht brauche ich das Wissen nochmal. Gibt ja immer diese verrückten mit Kartenhüllen. 😋

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen